Wussten Sie, dass...

   sich in Deutschland
die Zahl der
über
 90-jährigen bis 2030 verdoppeln wird..?

Seniorin mit Altenpflegerin

GPR

Leistungen

Bewohnerbegleitung

 

Unseren neuen Bewohnerinnen und Bewohnern bieten wir eine Bewohnerbegleitung an.

 

Dieses Angebot wird durch ehrenamtliche Helferinnen und Helfer ermöglicht.

Die Bewohnerbegleitung soll neuen Bewohnern in den ersten Wochen besonders dabei helfen, die neue Umgebung kennen zu lernen und sich mit ihr vertraut zu machen. Broschüre Bewohnerbegleitung

Unsere Leistungen im Detail

Rund um die Uhr an 365 Tagen stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat, mit Dienstleistungen und unserem Know-how in der Altenpflege zur Verfügung.

 

Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick über die einzelnen Fachbereiche und Abteilungen unseres Hauses:


Pflege 

 

Personal innerhalb der Pflege
 
Sozial-/Therapeutischer Dienst 
 
Dienst für Aktivierung und Beschäftigung (DAB) 
 
Podologie / medizinische Fußpflege

Pflege

Die Pflege und Betreuung unserer Bewohnerinnen und Bewohner richtet sich nach dem Pflegeleitbild unseres Hauses.

 

Unsere Angebote umfassen:

• Die pflegerische Versorgung von Bewohnerinnen und Bewohnern des Betreuten Wohnens bei leichten und vorübergehenden Erkrankungen
• Kurzzeitpflege zur Rekonvaleszenz/Rehabilitation nach Krankenhausaufenthalt
• Kurzzeitpflege bei Urlaub der Pflegeperson
• Befristete Langzeitpflege (bis die häusliche Pflege gewährleistet werden kann)
• Dauerhafte stationäre Pflege und Betreuung
• Umfangreiche behandlungspflegerische Versorgung bei verschiedenen Krankheitsbildern (Hierzu erhalten Sie gerne auf Anfrage nähere Informationen.) 

 

Wer ist bei uns gut aufgehoben

Unsere Einrichtung betreut schwerpunktmäßig Menschen mit einer demenziellen Erkrankung. Dabei orientieren wir uns an den Leitlinien der Validation nach Naomi Feil. Wir pflegen und betreuen Bewohnerinnen und Bewohner mit einer demenziellen Erkrankung in besonders dafür ausgestatteten Bereichen.

Rehabilitationsbedürftige, alte und kranke Menschen ab dem 65. Lebensjahr finden in unserer Einrichtung eine neue Heimat und die Sicherheit einer bedürfnisorientierten Versorgung.


Therapie und ärztliche Versorgung

Wenn pflegebedürftige Damen und Herren zu uns kommen, können sie auch weiterhin von ihrem Hausarzt betreut werden. Wir kooperieren eng mit den Fachkliniken des GPR Klinikums und mit dem Ambulanten Pflegeteam im GPR Gesundheits- und Pflegezentrum Rüsselsheim. Wir arbeiten zusammen mit den ortsansässigen Krankengymnasten, Logopäden, Hausärzten, fachärztlichen Praxen, der geronto-psychiatrischen Ambulanz der Vitos Kliniken Riedstadt sowie der Rüsselsheimer Hospizhilfe und der Alzheimer- und Demenzkranken Gesellschaft Rüsselsheim. Eine gute Kooperation besteht ebenfalls mit der Generationenhilfe Rüsselsheim e.V. und den örtlichen Kirchengemeinden. Im Rahmen der Palliativversorgung schwerstkranker Menschen besteht eine enge Zusammenarbeit mit den Palliativ-Teams aus Groß-Gerau und Darmstadt. In unserem Hause finden Sie ein Angebot der medizinischen Fußpflege und Fußreflexzonenmassage, welches als Zusatzleistung in Anspruch genommen werden kann.  

Personal innerhalb der Pflege

Die Leitung des Pflegedienstes obliegt Frau Linda Wagner. Zu ihren Aufgaben gehört:

• die fachliche und administrative Führung des Pflegepersonals
• Mitwirkung bei der Betriebsführung
• Öffentlichkeitsarbeit
• Berufspolitische Aktivität
• Personalentwicklung

 

Die ständige Vertretung der Pflegedienstleitung obliegt Herrn Eilert Kuhlmann. Frau Linda Wagner nimmt gleichzeitig auch die Funktion der stellvertretenden Einrichtungsleiterin wahr.

 

Pflegekräfte

Die GPR Seniorenresidenz "Haus am Ostpark" verfügt über fünf Wohnbereiche. In allen Wohnbereichen sind dreijährig ausgebildete Pflegefachkräfte (Altenpfleger/innen, Gesundheits- und Krankenpfleger/innen) tätig, gemeinsam mit Pflegeassistent/-innen. In den Hausgemeinschaften umsorgen die Alltagsbegleiterinnen die Bewohnerinnen und Bewohner und helfen ihnen bei der Gestaltung des Tages. Das Pflege- und Betreuungskonzept basiert auf dem Modell der "Aktivitäten und existenziellen Erfahrungen des täglichen Lebens" (AEDL) nach Frau Prof. Monika Krohwinkel.

 

Qualitätssicherung

Die Weiterentwicklung und Sicherung der Qualität in allen Bereichen der Einrichtung stellt einen Kernprozess in unserem Hause dar. Seit Ende 2005 ist die Seniorenresidenz zertifiziert, nach dem Qualitätsmanagementsystem DIN EN ISO 9001:2008. Dieses System entwickeln wir kontinuierlich und sehr zielstrebig weiter, um unseren Kundinnen und Kunden eine Pflege, Betreuung und hauswirtschaftliche Versorgung auf hohem Niveau garantieren zu können. Qualitätsbeauftragte der Einrichtung ist Frau Leslie Kreß (E-Mail: Kress@GP-Ruesselsheim.de).

  

Fortbildung

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Pflegedienst verfügen über ein breites Fachwissen, das sie sich durch regelmäßige Fort- und Weiterbildungen erwerben. Ihnen stehen außerdem Fachzeitschriften sowie die Handbibliothek der Heim- und Pflegedienstleitung zur Verfügung. Die verschiedenen Funktionsträger sind bei regionalen und überregionalen Arbeitsgruppen gefragt und arbeiten dort engagiert mit.

 

Ausbildungsauftrag

Im Rahmen des Hessischen Altenpflegegesetzes nehmen wir in unserer Einrichtung die Verantwortung der Zukunft der Pflege wahr. Derzeit bilden wir fünf junge Menschen zu examinierten Altenpfleger/-innen aus.

    

Sozial- / Therapeutischer Dienst

Dieses Angebot für die Bewohnerinnen und Bewohner im "Haus am Ostpark" setzt sich aus den Bereichen Sozialdienst und dem Dienst für Aktivierung und Beschäftigung zusammen. Bereichsleiterterin für den Sozial-/Therapeutischen Dienst ist Frau Andrea Heun (E-Mail: Heuna@GP-Ruesselsheim.de).

Zum Aufgaben- und Angebotsbereich des Sozialdienstes gehören u. a. Biographiearbeit und Sozialanamnese von zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohner sowie die psychosoziale Beratung und Betreuung der Bewohnerinnen und Bewohner als auch Gesprächskontakte mit Angehörigen und Betreuern.

 

Weiterhin wird die im zweijährigen Abstand stattfindende Einrichtungsbeiratswahl geplant und organisiert und im Anschluss das Gremium begleitet. Die Gewinnung von Bürgerinnen und Bürgern für die Mitarbeit in ehrenamtlichen Helferkreisen und deren organisatorische Begleitung wird ebenso übernommen.

Ferner kooperiert der Sozialdienst mit ambulanten Hilfsdiensten, sozialen Organisationen und rechtlichen Instituionen, z. B. dem Amtsgericht/Vormundschaftsgericht, im Zusammenhang betreuungsrechtlicher Angelegenheiten.

 

Gottesdienste

Im wöchentlichen Wechsel finden evangelische und katholische Gottesdienste in unserem Hause statt. Der Sozialdienst ist gerne bereit bei der Kontaktvermittlung zum Seelsorgerischen Dienst.

 

Dienst für Aktivierung und Beschäftigung (DAB)

 

Besonders beliebt sind die Besuche

unserer vierbeinigen Mitarbeiterin "Püppi"

bei den Bewohnerinnen und Bewohnern.

 

Im Dienst für Aktivierung und Beschäftigung bieten wir Ihnen ein umfangreiches und attrakives Angebot zur aktiven und selbstbestimmen Tagesgestaltung. 

 

Angebote des DAB:

Wöchentlich stattfindende Gruppenangebote bieten die Möglichkeit, Körper und Geist zu trainieren, z.B. durch Beteiligung:
•  In der Redaktionsgruppe des „Senioren-Journals“, der kleinen, alle zwei Monate erscheinenden hauseigenen Zeitung, die von HeimbewohnerInnen für HeimbewohnerInnen erstellt wird (informativ, unterhaltsam, kritisch).
•  In der Yogagruppe: Entspannungs- und Atemübungen zum Erhalt des körperlichen und geistigen Wohlbefindens unter der Leitung von Marina Gogos.
•  In der Gymnastikgruppe im Sitzen: Übungen, um die Beweglichkeit zu erhalten.
•  Im Hauschor: Freude am Singen alter Volksweisen und neuer Schlager vermittelt der Chorleiter Erich Göbel.
•  Im Gedächtnistraining: Vergangenes erinnern, Neues erlernen. Training für die grauen Zellen wird spielerisch angeboten von Dr. Karin Wagner.

•  Besuche unseres Hundes "Püppi"


Darüber hinaus bieten wir Ihnen
•  eine individuelle Einzelbetreuung
•  Bewegungstraining für Rollstuhlfahrer
•  Aktive Freizeitgestaltung
•  Funktionelles Training
•  Spaziergänge in die nähere Umgebung, z.B. in den Ostpark
•  interessante Tagesausflüge und Teilnahme an Veranstaltungen innerhalb und außerhalb des Hauses

 

Ansprechpartnerin für die Angebote im DAB ist Frau Andrea Fischer-Baumeister, Telefon: 06142 88-1121 und E-Mail: DAB@GP-Ruesselsheim.de.

 

Podologie / medizinische Fußpflege

Auf dem Gelände der Seniorenresidenz befindet sich die medizinische Fußpflegepraxis/Podolgie Margarita Griesel.

Telefon: 06142 489091, Mobil: 0152 01837443 

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage: Fußpflege Ruesselsheim


© 2010 GPR Gesundheits- und Pflegezentrum Rüsselsheim gemeinnützige GmbH
Kontakt


Eilert Kuhlmann


Einrichtungsleiter der GPR Seniorenresidenz

"Haus am Ostpark"

und stv. Pflegedienstleiter 

 

Eilert Kuhlmann

 

Telefon: 06142 88-110
Telefax: 06142 561787


E-Mail: Kuhlmann@
GP-Ruesselsheim.de

 

SR-Zertifikat-2015-2018-icon

Kontakt


Linda Wagner


Pflegedienstleiterin der GPR Seniorenresidenz

"Haus am Ostpark"

und stv. Einrichtungsleiterin 

 

Linda Wagner

 

Telefon: 06142 88-110
Telefax: 06142 561787


E-Mail: Wagnerl@
GP-Ruesselsheim.de

 

 

Quicklinks
Video (Fachbereich)
Flyer -> Download