Wussten Sie, dass...

die häufigsten Unfälle
bei den Ein- bis
unter 18-Jährigen
mit 60 Prozent
Sturzunfälle sind
 ?

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

GPR

Gütesiegel für die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

 

 

 

Die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am GPR Klinikum erhält das Gütesiegel erneut.

 

Ausgezeichnet für Kinder

Kranke Kinder gehören in die Kinderklinik. Das wissen betroffene Eltern seit langem. Ihr Wunsch ist die bestmögliche stationäre Versorgung ihres kranken Kindes in einer angemessenen Entfernung zum Wohnort.

 

Damit Eltern ab sofort selbst prüfen können, ob die für sie nächstgelegene Kinderklinik die Qualitätskriterien einer guten Kinderklinik auch erfüllt, wurde das Gütesiegel „Ausgezeichnet. Für Kinder“ entwickelt und 2009 erstmalig bundesweit vergeben. 2011 erhielten in Deutschland von 163 intensiv überprüften Kliniken und Abteilungen für Kinder- und Jugendmedizin sowie Abteilungen für Kinderchirurgie 143 das Gütesiegel erneut. 

 

 

In der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin bleiben Kind und Elternteil zusammen.

Qualitätsprüfung

Entwickelt wurde das Gütesiegel von einer bundesweiten Initiative verschiedener Fach- und Elterngesellschaften unter Federführung der GKind - Gesellschaft der Kinderkrankhäuser und Kinderabteilungen in Deutschland e. V.


Kinderkliniken, die diesen Gütestempel behalten möchten, müssen sich alle zwei Jahre einem harten Check der Strukturqualität bei der stationären Versorgung von Kindern und Jugendlichen unterziehen. Die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am GPR Klinikum - unter der Leitung von Chefarzt Dr. Bernd Zimmer - hat sich dieser Qualitätsprüfung 2011 gestellt und die zugrundeliegenden verschärften Kriterien ausnahmslos erfüllt. Die erfolgte Auszeichnung dokumentiert offiziell die hohe Qualität, die von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin tagtäglich für die kleinen Patientinnen und Patienten erbracht wird. Dr. Zimmer sieht in der Auszeichnung auch einen Beleg dafür, dass man - neben den medizinischen Aspekten - das Richtige unternimmt, um den Aufenthalt der jungen Patientinnen und Patienten so kindgerecht wie möglich zu gestalten.


Qualitätssicherung

 

Die Mindestkriterien zur Qualitätssicherung bei der stationären Versorgung von kranken Kindern und Jugendlichen wurden von den beteiligten Gesellschaften gemeinschaftlich definiert und anhand einer umfangreichen Checkliste überprüft, die die teilnehmenden Kinderkliniken und -abteilungen freiwillig ausfüllen. Die zugrundeliegenden Qualitätskriterien beziehen sich auf die Bereiche personelle und fachliche Anforderungen der Klinik, Anforderungen an Organisation, räumliche Einrichtung und technische Ausstattung sowie Maßnahmen zur Sicherung der Ergebnisqualität.

Kooperationspartner

Einen wichtigen Anteil an dem Erhalt des Zertifikates trägt auch die Tatsache, dass die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin mit fachkompetenten Kooperationspartnern anderer medizinischer Disziplinen eng zusammenarbeitet. In dem GPR Klinikum ist zum Beispiel die Frauenklinik unter der Leitung von Chefarzt PD Dr. Eric Steiner zu nennen, die im Bereich der Neonatologie - Neugeborenenmedizin - ein qualifizierter Partner ist. Die Universitätsmedizin Mainz ist Kooperationspartner in den Fachgebieten Kinderkardiologie und Intensivmedizin, die Städtischen Kliniken Höchst in der Kinderchirurgie.

 

Re-Zertifizierung

Unter diesen Voraussetzungen können Dr. Zimmer und sein Team einer Re-Zertifizierung Ende 2013 gelassen entgegensehen, so dass es wieder heißt: „Ausgezeichnet. FÜR KINDER“.

 

Weitere Informationen über GKind und das Zertifikat „Ausgezeichnet. für Kinder“ finden Sie auf der Webseite www.ausgezeichnet-fuer-kinder.de

 


© 2010 GPR Gesundheits- und Pflegezentrum Rüsselsheim gemeinnützige GmbH
Kontakt

 
CA_Dr_Bernd_Zimmer_druck

Chefarzt
Dr. Bernd Zimmer

 

Vorzimmer 
Johanna Hoffart

                    
Telefon:  06142 88-1391
Telefax:  06142 88-1491

E-Mail:  Zimmer@
GP-Ruesselsheim.de

 

Quicklinks
Film (Fachbereich)
Flyer -> Download