Wussten Sie, dass...

die Klinik für Gefäß- und Endovascularchirurgie 
komplexe Behandlungen
bei  schlecht heilenden Wunden durchführen?

GPR

Leistungsspektrum

Gefäßchirurgie und endovasculäre Chirurgie

Wir behandeln Gefäßverengungen und Gefäßverschlüsse in allen Körperabschnitten mittels aller etablierten operativen Verfahren und insbesondere unter Anwendung der modernen interventionellen und endovasculären Therapien.


Besonders die Kathetertechniken, als sehr schonende Verfahren zum Wiedereröffnen verengter oder verschlossener Gefäße, haben wir zu einem Schwerpunkt der Klinik entwickelt.

 

Dieser Schwerpunkt wurde durch die Deutsche Gesellschaft für Gefäßchirurgie bestätigt: Der Chefarzt der Gefäßchirurgie und sein Stellvertreter haben die Zertifizierung als „Endovasculärer Spezialist“ zuerkannt bekommen.

 

Therapeutisches Spektrum

  • • Versorgung von Aortenaneurysmen - offen chirurgisch und endovaskulär mit sog. „Stentgrafts“ sowohl im Bereich der Bauch- als auch der thorakalen Aorta

  • • Endovaskuläre Chirurgie - minimal invasive Methoden zur Behandlung von Verschlüssen und Verengungen von Schlagadern - in geeigneten Fällen unter Einsatz einer speziellen Gefäßfräse (Atherektomie)

  • • Carotischirurgie zur Vermeidung von Schlaganfällen - auch durch Implantation von Stents

  • • Bypasschirurgie - zur Überbrückung längerstreckiger Gefäßverschlüsse, die endovaskulär nicht behandelt werden können

 

• Shuntchirurgie bei Dialysepatienten - Ciminofistel, Loop-Shunts, Dialysekatheter sowie Anlage permanenter Venenzugänge zur Chemotherapie und zur parenteralen Ernährung (Portsysteme)

• Diabetischer Fuß - chirurgische und endovasculäre Eingriffe zur Verbesserung der Durchblutung bei Zuckerkranken; sparsame Entfernung von Gewebsnekrosen mit plastischer Deckung der Hautdefekte


  • • Komplexe Behandlung chronischer und schlecht heilender Wunden, Wundsprechstunde: Informationsflyer

  • • Krampfader- und Venenchirurgie, Informationsflyer

  • • Ambulante Untersuchung und Diagnostik von Gefäßkrankheiten und Gefäßverschlüssen in der KV-Ambulanz (mit einem gültigen Ü-Schein)


© 2010 GPR Gesundheits- und Pflegezentrum Rüsselsheim gemeinnützige GmbH
Kontakt

 


 

Chefarzt
Dr. med. Jaroslaw Nakonieczny 

 

Vorzimmer Sabine Roos


Telefon:  06142 88-1046
Telefax:  06142 88-4574

E-Mail: Nakonieczny@
GP-Ruesselsheim.de

 

Gefaesszentrum-Zertifizierung-2015-web 

 

Quicklinks
Film (Fachbereich)
Flyer -> Download