Klinikumgebäude mit Parkansicht

Kbi_Klinik-Unfall_neu

 

Wussten Sie, dass...

das GPR Klinikum im Jahr 2016 sein 60-jähriges Bestehen feiert?

GPR

Funktionseinheiten

Räumlicher Aufbau der Notaufnahme

Im großflächigen Innenbereich der Notaufnahme befinden sich:

• zwei Schockräume für die Versorgung von Schwerverletzten und Schwerstkranken
• neun Behandlungsplätze
• ein OP-Raum für die Versorgung von kleineren Verletzungen und Wunden
• ein Gipsraum
• ein Funktionsraum für Ultraschalluntersuchungen

 

 

 

Behandlung im Gipsraum

 

Ausstattung der Zentralen Notaufnahme

Von einer zentralen Leitstelle aus ist es dem Personal möglich, zehn Patienten zeitgleich zu überwachen. Hierzu existiert in den Räumlichkeiten der Notaufnahme eine Monitoranlage zur kontinuierlichen Aufzeichnung der Vitalparameter Blutdruck, Herzrhythmus, Körpertemperatur und Sauerstoffsättigung im Blut.

 

Zur Ausstattung der Zentralen Notaufnahme gehören neben den Überwachungseinrichtungen:

• Geräte zur künstlichen Beatmung
• Geräte zur Defibrillation und Wiederbelebung
• ein transportables Röntgendurchleuchtungsgerät,
• verschiedene Sets zur Drainage und Katheterisierung von Organen im Notfall

Überwachung bis zu 24 Stunden

In die Zentrale Notaufnahme ist eine Notaufnahmestation mit sieben Betten integriert. Hier werden Patienten behandelt, die nur einer Krankenhaus-Behandlungsdauer von 24 Stunden und weniger bedürfen oder die über mehrere Stunden von mehreren medizinischen Fachabteilungen gemeinsam betreut werden.

Herzinfarkt? = Chest Pain Unit

Bestandteil der Zentralen Notaufnahme ist weiterhin eine Chest Pain Unit (Brustschmerzeinheit) mit vier monitorüberwachten Behandlungsplätzen. Diese spezielle Einrichtung ermöglicht die zeitnahe Diagnostik und Therapie bei Patienten mit akuten Brustschmerzen. Sie wird gemeinsam mit den Oberärzten der II. Medizinischen Klinik (Kardiologie) versorgt. Ohne Zeitverzögerung  können hier lebensbedrohliche Erkrankungen wie ein akuter Herzinfarkt oder eine Lungenembolie so rasch wie möglich diagnostiziert und mit der sofortigen Therapie begonnen werden.

Chirurgische Ambulanz

Der Notaufnahme angegliedert ist die Chirurgische Ambulanz zur Versorgung von Verletzungen unterschiedlicher Schweregrade. Neben den verschiedenen Wundversorgungsmethoden kommen modernste Verbands- und Ruhigstellungstechniken zur Anwendung.

 


© 2010 GPR Gesundheits- und Pflegezentrum Rüsselsheim gemeinnützige GmbH
Kontakt

 

 Stefan Münch

 

Leiter der Notaufnahme

Stefan Münch

 

Notaufnahme

 

Telefon:  06142 88-3170