Klinikumgebäude mit Parkansicht

Kbi_Klinik-Unfall_neu

 

Wussten Sie, dass...

das GPR Klinikum im Jahr 2016 sein 60-jähriges Bestehen feiert?

GPR

Zentrum für Notfallmedizin

 

Notfallrufnummern

Ihr Weg zur Notaufnahme

Anfahrt: GPR Klinikum, August-Bebel-Straße 59, 65428 Rüsselsheim

Die zentrale Notaufnahme des GPR Klinikums befindet sich in der Ebene 1. Sie erreichen die Räumlichkeiten über den Haupteingang (Ebene 2) des Klinikums und fahren mit dem Aufzug A in die Ebene 1 und folgen den Schildern Notaufnahme.

 

An der Informationszentrale erhalten Sie bei Bedarf einen Rollstuhl, um verletzte Personen in die Notaufnahme zu bringen. 

 

Informationsflyer der Notaufnahme im GPR Klinikum

 

 

Neuer Wartebereich der Notaufnahme in der Nähe der neuen Klinikkapelle im "Herzen" des GPR Klinikums

 

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen mit (falls vorhanden)

• Chipkarte der Krankenversicherung, Befreiungsausweis
•  aktuelle Medikamentenliste
•  medizinische Vorbefunde (EKG, Endoskopie, Laboruntersuchungen)
•  Allergie-, Marcumar-, Schrittmacher-/Defibrilatorausweis
•  Einweisungspapiere des Hausarztes
•  Arztbriefe aus anderen Kliniken oder von ambulanten Behandlungen

 

Ablauf der Notaufnahme

Die primäre Ersteinschätzung (Triagierung) der Patienten entscheidet über die Priorität und Reihenfolge der Behandlung. Diese erfolgt am Aufnahmeschalter bzw. durch eine kurze, zielgerichtete Untersuchung/Befragung.

 

Im Laufe des Aufenthaltes in der Zentralen Notaufnahme wird die Entscheidung über die weitere Behandlung des Patienten gefällt:

• ambulante Behandlung
• stationäre Aufnahme
• Einleitung der Intensivtherapie
• Operationsvorbereitung
• Herzkatheteruntersuchung
• Verlegung

 

Im Falle der stationären Aufnahme werden die Behandlungsrichtlinien für die folgenden 24 Stunden festgelegt, weiterführende Untersuchungen werden initiiert.

 

Versorgung durch das Team der Notfallmedizin

Die Zentrale Notaufnahme des GPR Klinikums steht den Bürgerinnen und Bürgern Rüsselsheims und der Region an 365 Tagen im Jahr für 24 Stunden offen.

 

Behandelt werden jährlich ca. 37.000 Patienten, das heißt täglich bis zu 100 Personen mit Erkrankungen und Verletzungen jeden Schweregrads.

 

Die Leitung der Funktionseinheit liegt in den Händen von Oberarzt Stefan Münch, Facharzt für Chirurgie und speziell Unfallchirurgie sowie seinem Stellvertreter, Oberarzt Dr. Marco Renth, Facharzt für Innere Medizin.

 

Die ärztliche Betreuung erfolgt durch ein Team von Ärzten aus den folgenden Kliniken:

• Klinik für Unfall-, Hand-  und Wiederherstellungschirurgie
• Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie

• Klinik für Gefäß- und Endovascularchirurgie
• Medizinische Klinik (Gastroenterologie)
• Medizinische Klinik (Kardiologie)

 

Konsiliarisch können Fachärzte aller im GPR Klinikum vorgehaltenen Fachkliniken jederzeit hinzugezogen werden. Unsere Patienten werden von einem engagierten und kompetenten Pflegeteam betreut.


© 2010 GPR Gesundheits- und Pflegezentrum Rüsselsheim gemeinnützige GmbH
Kontakt

 

 Stefan Münch

 

Leiter der Notaufnahme

Stefan Münch

 

Notaufnahme

 

Telefon:  06142 88-3170